Projekt CartaMensch Anlage

Vermögensanlage in kommunalem Stiftungsfonds

Vermögensanlage in einer kommunalen Treuhandstiftung

Bezüglich der richtigen Vermögensanlage herrscht eine große Unsicherheit. Bei der Nullzinsenpolitik und der derzeitigen Inflation verliert das vorhandene Privatvermögen immer zunehmend an Wert.

Sie legen Ihr Geld wird in einem kommunalen Stiftungsfonds an.

Das Stiftungsvermögen wiederum ist in gesicherten und profitablen Kapitalanlagen angelegt. So investieren wir beispielsweise in kommunale Projekte. Dies ist eine mündelsichere Anlage, denn eine Kommune kann nicht in die Insolvenz gehen. Auch fördern wir den Mittelstand.

Statt Zinsen können auch Leibrenten gezahlt werden. Erträge, die nicht ausgezahlt oder  für Leibrentenzahlungen verwendet werden, fließen z. B. in gemeinnützige Verwendungen oder stärken das Stiftungsvermögen zusätzlich.

Kapitalanlagen bei Kommunen in Form der Stiftung haben den Vorteil der starken Innenfinanzierung und sind keine Neuverschuldung der Städte und Gemeinden.

Wir erreichen auch Bürger die bisher noch nie an eine Stiftung gedacht haben, insbesondere wenn diese auch eine gute Rendite oder einen sicheren Beitrag zur lebenslangen Absicherung Ihrer Altersvorsorge oder anderen Eventualfälle erwarten können.

Alle Angebote werden von einem für die Stiftung unabhängigen Aktuar in wirtschaftlicher und Rechtanwälten und Steuerberatern in rechtlicher und steuerlicher Hinsicht geprüft.

Viele weitere Informationen erhalten Sie auch hier: Kommunale Projekte mit den Bürgern

Sprechen Sie uns an. Sie erhalten Ihr Wunschangebot und Beratung.